Grauer-Star-Operation

Die Graue Star Operation ist inzwischen ein kurzer und schmerzloser Eingriff, der nur wenige Minuten dauert. Danach können Sie die Welt wieder scharf, klar und mit reichen Farben sehen. Dabei verwenden wir nur hochwertige Kunstlinsen, für ein perfektes Ergebnis. Wenn Sie wünschen, beraten wir Sie über die erweiterten Seh-Möglichkeiten mit Premiumlinsen, die auch eine Hornhautverkrümmung oder eine Altersweitsichtigkeit korrigieren können.

Die Beseitigung des Grauen Stars ist die häufigste Augen-Operation überhaupt. Die getrübte Linse wird entfernt und durch eine klare Kunstlinse ersetzt. Dank moderner Operationstechniken ist der kleine Eingriff komplikationsarm und sicher. Er dauert nur wenige Minuten und wird bei uns schmerzfrei in modernster Tropfenbetäubung (also ohne Spritze) zumeist ambulant, durchgeführt. Auch für ältere Patienten extrem schonend und verträglich. Bereits am Tag nach der Operation können fast alle Patienten wesentlich besser sehen.

Durch die geeignete Wahl von Premiumlinsen können Sie ein brillenfreies Sehen in der Ferne und Nähe erreichen – ohne Lese- oder Gleitsichtbrille.

Nael Bader, AUGENSPEZIALIST und langjährig erfahrener Operateur von Premiumlinsen

Gutes Sehen ist kein Luxus

Die neue Kunstlinse wird Ihre Sehkraft bis zum Lebensende bestimmen - da sollten Sie keine Qualitätskompromisse eingehen. Deshalb verwenden wir AUGENSPEZIALISTEN bereits bei der Standardbehandlung ausschließlich hochwertige Kunstlinsen. Am häufigsten werden Monofokal-Linsen gewählt. In Verbindung mit einer geeigneten Brille (z. B. Lesebrille) können Sie damit eine sehr gute Sehschärfe erreichen. Die Kosten erstatten die gesetzlichen Krankenkassen.

Unsere Premiumlinsen im Überblick

Darüber hinaus bieten wir Ihnen verschiedene Premium-Linsen mit besonderen optischen Eigenschaften an. Zum Beispiel für Patienten mit starker Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) oder für Menschen, die keine Lesebrille mehr möchten. Schon bei der Voruntersuchung sagen wir Ihnen, ob eine Premium-Linse für Sie geeignet und sinnvoll wäre. Ihre Wahl ist eine Entscheidung fürs Leben. Deshalb legen wir Wert auf eine gründliche, individuelle Beratung.

  • Blaufilterlinsen – zum Schutz Ihrer Makula
  • Asphärische Linsen – für eine gestochen scharfe Abbildung beim Fernblick
  • EDOF Linsen ("Enhanced Depth Of Focus") - Diese Monofokallinsen der nächsten Generation bieten eine bessere Intermediärsicht (Armlängen-Abstand)
  • Torische Linsen – Korrigieren zusätzlich die Hornhautverkrümmung für einen perfekten Fernblick
  • Multifokallinsen – Diese Premiumlinsen bieten mehrere Brennpunkte, so dass Sie gleichzeiti in der Ferne und Nähe scharf sehen können

Herr Bader verfügt über langjährige Erfahrung mit Premiumlinsen in der refraktiven Linsenchirurgie. Er hat bereits über 10.000 linsenchirurgische Eingriffe durchgeführt.

Die Graue-Star-Operation wird stets von Ihrer Krankenkasse gezahlt. Bereits bei (zuzahlungsfreien) Standardlinsen dürfen Sie bei Ihren AUGENSPEZIALISTEN hochwertige Qualitätslinsen erwarten. Wählen Sie eine Premium-Linse, müssen Sie lediglich den Aufpreis gegenüber der Standardlinse zahlen.

Verschiedene Premiumlinsen – welche ist für mich geeignet?

Jeder Mensch und seine Vorlieben sind anders. Während die einen vor allem die perfekte Schärfe in der Ferne haben möchten, wünschen sich andere vor allem eine weitgehende Brillenfreiheit. Wir beraten sie über die genauen Vor- und Nachteile der verschiedenen Linsenmodelle – damit Sie Ihr Wunschergebnis erzielen, denn gutes Sehen ist kein Luxus. Hier die 3 wichtigsten Arten der Premiumlinsen

Asphärische Linsen

Diese hochwertigen Monofokallinsen erzielen eine bessere Abbildungsqualität als Standardlinsen. Allerdings nur in einer Entfernung. Meist wird eine gestochen scharfe Fernsicht gewählt, weil wir die im Alltag am häufigsten benötigen. Für nähere Distanzen (Lesen oder Computerarbeitsplatz) wird eine Brille benötigt

EDOF Gleitsichtlinsen

EDOF Linsen haben eine besonders hohe Schärfentiefe, so dass Sie auch auf Armlängen-Entfernung eine scharfe Sicht haben (Handy, Armaturenbrett im Auto, Computer). Zum Lesen ohne Lesebrille reicht dies nicht. Aber dafür ist die optische Qualität einer EDOF Linse besser als bei einer multifokalen IOL.

Multifokallinsen

Eine multifokale Linse kann alle Entfernungspunkte gleichzeitig scharf stellen. Sie sehen in der Ferne und der Nähe scharf. Damit können wir Ihnen ein weitgehend Brillenfreies Leben ermöglichen. Nachteil: Die Sehqualität ist etwas schwächer (Kontrastsehen, Dämmerungssehen, Lichtphänomene)

Das leisten die verschiedenen Premiumlinsen

Ablauf Ihrer ambulanten Grauen Star Operation

Bei der ambulanten Voruntersuchung wird Ihr Auge genau vermessen, um die Stärke der Kunstlinse zu berechnen. Der Arzt wird alle Ihre Fragen und Wünsche mit Ihnen besprechen. Auch, welche Medikamente Sie nehmen dürfen und was Diabetiker beachten sollten.
Wir führen den Eingriff meist ambulant und mit modernster Tropfenbetäubung durch. Also keine Spritze wie früher. Die Operation dauert nur wenige Minuten und ist schmerzfrei. Durch die moderne Kleinschnitt-Technik geht der Eingriff schnell und risikoarm vonstatten. Nach einer kurzen Ruhephase können Sie wieder nach Hause gehen.
Mehr erfahren zum genauen Ablauf Ihrer ambulanten Operation.

Mehr erfahren zum genauen Ablauf Ihres OP-Tags

Nachsorge

Direkt nach der Operation können Sie mit einer Begleitung nach Hause. Dort sollten Sie sich Ruhe und genug Schlaf gönnen. Nehmen Sie sich also für den OP-Tag sonst nichts vor! Der Verband bleibt bis zur Kontrolle am nächsten Tag auf dem Auge. Mit stärkeren Schmerzen brauchen Sie nicht zu rechnen.
Die Nachsorge beginnt in der Regel am Tag nach der Operation. Dann wird der Verband abgenommen und das Auge untersucht. Anschließend nehmen Sie ca. drei Wochen lang Augentropfen.

Gut zu wissen:

Ihr Operateur ist 24h für Sie telefonisch erreichbar. Falls doch mal was sein sollte.

Unsere Spezialisten für den Grauen Star

Dr. med. Stephan Leers

Standortleiter Saarlouis
Facharzt für Augenheilkunde, ehem. Chefarzt Maximilians-Augenklinik Nürnberg
Schwerpunkte: Grauer Star (Katarakt), Grüner Star (Glaukom), Netzhaut-Erkrankungen

Dr. med. Katrin Boden

Fachärztin für Augenheilkunde und ehemalige Oberärztin an der Augenklinik Sulzbach
Schwerpunkte: Hornhaut, grauer Star (Katarakt) und Refraktive Chirurgie (Augenlasern)

Dr. medic. Ciprian Ivanescu

Standortleiter Völklingen,
Facharzt für Augenheilkunde und Funktionsoberarzt an der Augenklinik Sulzbach
Schwerpunkte: Makula-Erkrankungen, Grauer Star (Katarakt), Tränenwege

Prof. Dr. med. Gesine Szurman

Fachärztin für Augenheilkunde und Oberärztin an der Augenklinik Sulzbach
Lehrauftrag an der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen
Schwerpunkte: Lidchirurgie, Schiel-Erkrankungen, Kinder-Augenheilkunde, Makula-Erkrankungen, Grauer Star

Nael Bader

Facharzt für Augenheilkunde, ehem. Oberarzt am Klinikum Saarbrücken
Schwerpunkte: Grauer Star (Katarakt), Grüner Star (Glaukom), Netzhaut-Erkrankungen

Online-Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie einen Termin über unser Anfrageformular

zum Formular

Telefonische Terminvereinbarung

Rufen Sie uns an!

zu den Standorten