Zuweisung von Patienten

Die partnerschaftliche, kollegiale Zusammenarbeit bei der Behandlung Ihrer ambulant-operativen Patienten ist uns sehr wichtig. Dafür dienen nicht nur unsere langjährig erfahrenen Operateure als Ihre Ansprechpartner. Denn eine sichere ambulante Operation ist mehr als nur ein gelungener Eingriff. Höchste Qualität erfordert einen perfekten Ablauf, von einer ausführlichen Beratung über die sorgfältige Operationsplanung bis zu einer gewissenhaften Nachsorge. Dabei steht die partnerschaftliche Betreuung der uns anvertrauten Patienten, gemeinsam mit Ihnen, für uns im Vordergrund.

Ihre Patienten werden ausschließlich von erfahrenen Operateuren mit den modernsten chirurgischen Techniken behandelt. Denn Sicherheit und Kollegialität haben für uns höchste Priorität.

Terminvereinbarung für Ihre Patienten

Sie können einen Termin zur Voruntersuchung über unser online-Anmeldeformular, über unsere Hotline oder telefonisch direkt mit einem unserer Praxisstandorte vereinbaren. Dabei werden wir Ihre Patienten so terminieren, dass die gesamte Nachbehandlung in Ihrer Praxis stattfinden kann. Bitte geben Sie Ihren Patienten frühzeitig den entsprechenden Nachuntersuchungstermin am 1. postoperativen Tag in Ihrer Praxis.


Voruntersuchung für Ihre Patienten

Die Voruntersuchung erfolgt wohnortnah in einer der AUGENSPEZIALISTEN Praxen Ihrer Wahl. Hier finden Ihre Patienten die modernste Gerätediagnostik und eine individuelle Beratung. Dabei werden auch Ihre eigenen Empfehlungen oder Präferenzen für bestimmte Kunstlinsen oder IVOM-Medikamente berücksichtigt.

Hier erfahren Ihre Patienten Details zum genauen Ablauf der ambulanten Operation

Fragen zu Gerinnungshemmern

Da nahezu alle ambulanten Operationen mit der modernen Tropfenbetäubung durchgeführt werden, können Ihre Patienten im Allgemeinen Ihre Medikamente normal weiter einnehmen. Auch Gerinnungshemmer wie ASS (Aspirin), Plavix oder Marcumar können meist weiter eingenommen werden. Nur im Einzelfall empfehlen wir, vor der Operation durch den Hausarzt eine Medikamentenumstellung vorzunehmen.

Bitte achten Sie mit darauf, dass Ihre Patienten eine Betreuungsperson organisieren, die Sie zur Voruntersuchung begleiten und nach der Operation abholen wird.

Der OP-Tag 
für Ihre Patienten

Am OP-Tag sollten vor allem Diabetiker darauf achten, wie gewohnt zu frühstücken und alle Medikamente einzunehmen. Die Patienten sollten ca. 2 Stunden Zeit einplanen. Die Operation ist kurz und schmerzfrei. Am Ende wird ein Augenverband angelegt, der bei der Kontrolle am nächsten Tag durch Sie wieder entfernt wird. Der Patient erhält eine Notfallnummer mit, unter der er seinen Operateur jederzeit erreichen kann.

Die Nachsorge bei Ihnen

Die Nachsorge erfolgt in der Regel am Tag nach der Operation in Ihrer Praxis. Die Patienten werden angewiesen, den Verband erst bei der Nachsorgeuntersuchung bei Ihnen abzunehmen. Sollten Sie Fragen an den Operateur haben, können Sie den Operateur jederzeit direkt kontaktieren.

Online-Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie einen Termin über unser Anfrageformular

zum Formular

Telefonische Terminvereinbarung

Rufen Sie uns an!

zu den Standorten