Die moderne Behandlung des Grünen Stars (Glaukom)

Der Grüne Star, das Glaukom, ist die häufigste Erkrankung der Sehnerven. Genau genommen wird unter dem Begriff Glaukom eine Gruppe von Erkrankungen zusammengefasst. Allen gemeinsam ist der fortschreitende Verlust der Nervenfasern des Sehnervs. Über eine halbe Million Menschen leiden in Deutschland an einem Glaukom.

Das Glaukom ist hierzulande die zweithäufigste Erblindungsursache. Mit einer rechtzeitigen Diagnose ist das Glaukom aber gut behandelbar. Deshalb ist die Vorsorgeuntersuchung so wichtig.

Ursachen des Glaukoms


Meist entsteht das Glaukom durch ein Missverhältnis zwischen Augeninnendruck und Durchblutung des Sehnervs. Ist der natürliche Abfluss des Kammerwassers, das die Hohlräume im Auge füllt und ständig nachgebildet wird, gestört, führt dies zu einem erhöhten Augeninnendruck. Ist der Blutdruck am Sehnervenkopf zu niedrig, wird der schädliche Effekt noch verstärkt.

Wie bemerke ich ein Glaukom?

Durch die Nervenschädigung kommt es zu Ausfällen im Gesichtsfeld (Skotome). Zunächst am Rand, später zum Zentrum hin fortschreitend. Sie selbst bemerken diese Ausfälle erst sehr spät, und eigentlich immer zu spät. Denn einmal abgestorbene Nervenfasern können nicht wieder zurückgeholt werden.

Diagnose

Das Glaukom ist eine tückische Krankheit. Der zunehmende Verlust an Nervenfasern verläuft häufig über viele Jahre unbemerkt. Wenn Sie die typischen Gesichtsfeldausfälle bemerken, sind in der Regel schon Teile des Sehnervs unwiederbringlich zerstört. Daher ist die augenärztliche Vorsorge (spätestens ab 40) besonders wichtig. Wir AUGENSPEZIALISTEN können mit unserer modernen Diagnostik ein Glaukom in einer frühen Phase entdecken und den Verlust der Nervenfasern aufhalten.

Medikamentöse Therapie

Ziel jeder Glaukom-Behandlung ist es, den Augeninnendruck dauerhaft zu senken, um ein Fortschreiten des Glaukoms zu verhindern. Dafür gibt es heute wirksame Augentropfen. Viele davon ohne Konservierungsmittel (besser verträglich). So lässt sich der Augendruck meist über viele Jahre kontrollieren.

Lasertherapie

Nimmt der Sehnervenschaden trotz Tropfentherapie zu oder vertragen Sie als Patient keine Augentropfen, kann der Grüne Star mit einer drucksenkenden Lasertherapie erfolgreich behandelt werden. Hier raten wir AUGENSPEZIALISTEN zur neuesten Mikropuls-Lasertechnologie. Während bisherige Laserverfahren das Abflussgewebe zerstören, regt der neue Mikropulslaser das Gewebe an und erzeugt eine Regeneration, so dass der Abfluss des Kammerwassers (wichtig zur Drucksenkung) wieder besser funktioniert.

Mehr erfahren zur schonenden Laserbehandlung des Glaukoms

Operative Drucksenkung

Lange Zeit galt ein Glaukom als nicht gut operabel. Doch die Glaukom-Chirurgie hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht. Heute gibt es minimal-invasive OP-Techniken. Wir beraten Sie, welche für Sie geeignet und möglichst schonend sind.

Ihre Experten bei Grünem Star

Dr. med. Tanja Krevet

Fachärztin für Augenheilkunde
Schwerpunkte: Grüner Star (Glaukom), Makula-Erkrankungen, Hornhaut-Erkrankungen

Prof. Dr. med. Richard Stodtmeister

Facharzt für Augenheilkunde
Lehrauftrag an der Medizinischen Fakultät der Universität Dresden
Schwerpunkte: Grüner Star (Glaukom), Netzhaut-Erkrankungen, Diabetes

Bernd Eckert

Standortleiter Friedrichsthal
Facharzt für Augenheilkunde
Schwerpunkte: Grüner Star (Glaukom), Kinder-Augenheilkunde, Schielerkrankungen, Diabetes

Dr. med. Mechthild Baldauf

Standortleiterin Püttlingen
Fachärztin für Augenheilkunde
Schwerpunkte: Grüner Star (Glaukom), Makula-Erkrankungen

Dr. med. Stephan Leers

Standortleiter Saarlouis
Facharzt für Augenheilkunde, ehem. Chefarzt Maximilians-Augenklinik Nürnberg
Schwerpunkte: Grauer Star (Katarakt), Grüner Star (Glaukom), Netzhaut-Erkrankungen

Dr. med. Katrin Boden

Fachärztin für Augenheilkunde und ehemalige Oberärztin an der Augenklinik Sulzbach
Schwerpunkte: Hornhaut, grauer Star (Katarakt) und Refraktive Chirurgie (Augenlasern)

Dr. medic. Ciprian Ivanescu

Standortleiter Völklingen,
Facharzt für Augenheilkunde und Funktionsoberarzt an der Augenklinik Sulzbach
Schwerpunkte: Makula-Erkrankungen, Grauer Star (Katarakt), Tränenwege

Nael Bader

Facharzt für Augenheilkunde, ehem. Oberarzt am Klinikum Saarbrücken
Schwerpunkte: Grauer Star (Katarakt), Grüner Star (Glaukom), Netzhaut-Erkrankungen

Online-Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie einen Termin über unser Anfrageformular

zum Formular

Telefonische Terminvereinbarung

Rufen Sie uns an!

zu den Standorten